Unser Gemeindehaus

Das Gemeindehaus wurde im Jahr 2017 neu erbaut und schließt unmittelbar an die  Christuskirche an. Kirche mit Jugendraum, Gemeindehaus samt Terrassen und Gemeindegarten bilden aufgrund ihrer Raumgestaltung ein organisches Zentrum. Das Gemeindehaus wird für die vielfältigen thematischen, unterschiedliche Altersgruppen ansprechenden Veranstaltungen der Gemeinde genutzt.

Als besonders wertvoll hat sich in den Jahren seit dem Neubau erwiesen, dass es sich gleichzeitig im Innen- und Außenbereich sowie mit der Kirche „bespielen“ lässt, wie zum Beispiel am zweitägigen Martinimarkt im November oder beim Gemeindefest im Sommer. Das Gemeindehaus ist ebenerdig gebaut und damit ideal auch für Rollstuhlfahrer*innen oder im Gehen beeinträchtigte Menschen barrierefrei erreichbar. Damit bietet es einen inklusiven Treffpunkt für alle Menschen der Gemeinde. Im Gemeindehaus befinden sich als Nutzungsbereich für die Gemeinde ein großer Saal (rund 130 qm) und ein kleiner Saal (rund 36 qm) für die Gemeindearbeit sowie sanitäre Einrichtungen und eine Küche mit Spülküche.

Das Gemeindehaus ist wichtiger Identifikationspunkt der Gemeinde, wie die großzügigen Spenden von Gemeindegliedern für den Neubau und dessen Ausstattung zeigen.